Königstiger

Und was ist mit eigenhändig erjagtem Fleisch? Eigenhändig heißt hier: Die Hände halten eine Waffe, die auf Fingerzug schießt und nur zu oft nicht richtig trifft, weil sie in falschen Händen liegt. Gegen einen Augenblickstod wäre nichts einzuwenden. Die Wahrheit sieht aber so aus, dass Tiere häufig übel zerschossen qualvoll verenden. Aber sind die Jäger nicht immerhin – den Ameisen ähnlich – die Polizei des Waldes? Aber ist nicht der Winter die beste Waldpolizei? Fragen über Fragen. Warum füttern Jäger die Tiere, deren Bestand sie „gesund“ halten wollen, über den Winter und fallen damit der Waldpolizei in den Arm? Antwort: Damit sie, wenn es wärmer ist, genügend Tiere zum Erschießen haben.

VEGETATION ist der Auffassung, dass die meisten Jäger kleine Königstiger im Sinne dieser Demoversion sein wollen:

KÖNIGSTIGER

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: